PayPal Konto schließen

Juni 2, 2017 11:54 am

So schließen Sie Ihr PayPal Konto!

Mittlerweile nutzen immer mehr Menschen PayPal, um bei Online-Transaktionen abgesichert zu sein. PayPal ermöglicht es Ihnen, per App oder auch am Computer mit nur wenigen Klicks Geld zu versenden, Zahlungen zu verlangen und zu bekommen. Lediglich als gewerblicher Nutzer müssen Sie bei PayPal eine Gebühr entrichten. 

Warum auch immer- Sie sind sicherlich auf diesen Beitrag gestoßen, weil Sie Ihr Mitgliedskonto bei PayPal löschen möchten. Wir zeigen Ihnen, welche Schritte Sie dabei beachten sollten und wie Sie sich Ihr Guthaben auszahlen lassen, bevor Ihr Mitgliedskonto geschlossen wird.

Als Erstes überweisen Sie Ihr Restguthaben

Wenn Sie eine Zahlung von jemandem erhalten, wird das Geld als Guthaben auf Ihrem Konto vermerkt. Bevor Sie Ihren Account schließen, sollten Sie sich dieses Geld unbedingt auszahlen lassen. Das ist nicht schwierig und mit wenigen Klicks erledigt.

Loggen Sie sich zuerst in Ihrem PayPal Konto ein, und klicken Sie unter „Geld abbuchen“ auf „E-Börse“. Nun dauert es in der Regel zwischen 2-4 Tagen, bis das Geld Ihrem Bankkonto gutgeschrieben wird. Sobald das geschehen ist, müssen Sie unter „Bankdaten“ die Informationen über Ihr Konto oder hinterlegte Kreditkarten löschen.

So schließen Sie Ihr PayPal Konto

  1. Schritt: Als erstes loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihr Konto ein.
  2. Schritt: Oben rechts sollten Sie nun ein Zahnrad sehen. Klicken Sie auf das Zahnrad, Sie werden zu den Einstellungen weitergeleitet.
  3. Schritt: In der linken Spalte wählen Sie nun unter „Einstellungen“ die Option „Konto schließen“
  4. Schritt: Nun werden Sie mit Anleitung durch den Schließungsprozess geleitet. Wenn Sie dazu aufgefordert werden Ihre Kontoinhaberschaft zu bestätigen, tun Sie dies bitte. Das dient der Sicherheit Ihrer Daten und Ihres Geldes.
  5. Schritt: Geschafft! Ihr PayPal Konto ist geschlossen. Noch ein wichtiger Hinweis: wenn Sie vor der Schließung mit PayPal Zahlungen getätigt oder erhalten haben, werden diese Daten im System gespeichert und die Löschung Ihres Accounts ändert daran nichts. Die Datenschutzgrundsätze von PayPal sind jedoch streng und sicher, also sollten Sie sich darum keine Sorgen machen.

Ich kann mein Konto nicht schließen- woran liegt das?

Wenn die oben genannten Schritte bei Ihnen nicht funktionieren, kann das unterschiedliche Gründe haben.

Ist es möglich, dass noch offene Zahlungen auf Ihrem Account vorhanden sind? Dann kann es sein, dass Sie den Account noch nicht schließen können. Warten Sie einfach ab, bis die Zahlung beendet ist und wiederholen Sie die Schritte.

Ein weiterer Grund sind ungeklärte Konflikte, Anträge auf Käuferschutz oder ausstehende Rückbuchungen. Auch dann ist es nicht möglich, Ihr Konto zu schließen.

Vielleicht ist Ihr Konto auch eingeschränkt, weil Sie gegen eine der Richtlinien von PayPal verstoßen haben. Kontaktieren Sie den Kundensupport und finden Sie heraus, was Sie dagegen unternehmen können. 

Kategorisiert in: