Bahntickets für Schüler & Studenten

September 6, 2017 2:13 pm

Schüler & Studenten- so kommen Sie preiswert mit Bus und Bahn durch den VRR

Das neue Schuljahr steht vor der Tür, die Erstklässler wurden eingeschult und die meisten treten in diesen Tagen ihre neue Ausbildung an. Am Besten kommen Sie oder Ihre Kinder mit Bus und Bahn von A nach B, wenn kein Auto zur Verfügung steht.

Manchmal gibt es von der Schule kostenlose Fahrkarten, wenn gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Oft wohnt man jedoch ein kleines bisschen zu nah an der Schule, und man muss selbst zahlen. Falls das auch bei Ihnen zutrifft, ist dieser Post genau das Richtige für Sie! Hier zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und finden heraus, welches Ticket das Beste für Sie ist. 

Da die vbox ihren Sitz in Bochum hat beziehen wir uns in diesem Post auf den VRR- den Verkehrsverbund Rhein Ruhr. In der Regel sind die Preise und Konditionen in anderen Gebieten jedoch ähnlich.

Für Schülerinnen und Schüler- das Schokoticket

Mit dem Schokoticket kommen Ihre Kinder einfach und sicher mit Bus und Bahn an ihr Ziel. Um das Ticket beantragen zu können, muss Ihr Kind Schülerin oder Schüler sein und darf ein Alter von 25 Jahren nicht überschreiten. Einzig Ihr Kind, also der Ticketinhaber, darf das Schokoticket nutzen, denn es ist nicht übertragbar.

Rund um die Uhr und beliebig oft kann das Ticket im gesamten VRR-Gebiet genutzt werden.

Als Selbstzahler kostet Sie das Ticket 35,30€ im Monat, aber unter gewissen Voraussetzungen ist es möglich, Ermäßigungen zu erhalten. Sie gelten als „anspruchsberechtigt“, wenn Ihre Familie weiter als 2 Kilometer (Grundschulkinder), 3,5 Kilometer (Sekundarstufe 1) oder 5 Kilometer (Sekundarstufe 2) von der Schule entfernt wohnt. In diesem Fall zahlen Sie für das 1. Ticket lediglich 12€ monatlich, das 2. Ticket kostet 6€ und für jedes weitere Kind entfallen die Ticketkosten komplett.

Ebenfalls gibt es die Möglichkeit, das SchokoTicket mit einem ZusatzTicket zu erweitern, und so längere Strecken zurücklegen zu können oder andere Sonderkonditionen zu nutzen. Das ZusatzTicket muss separat gekauft werden.

Um das SchokoTicket zu abonnieren, können Sie online den Bestellschein ausdrucken und ihn in einem Kundencenter abgeben, oder aber Sie senden den Schein in einem frankierten Umschlag an das Verkehrsunternehmen in Ihrem Wohnort. Schulstempel nicht vergessen! Wenn dein Kind älter als 15 Jahre ist, wird jährlich eine Schulbescheinigung eingefordert.

Studenten dürfen auch Bus und Bahn nutzen

Eine der wohl größten finanziellen Erleichterungen für Studenten ist das Semesterticket. Die Kosten dafür sind in den Semestergebühren enthalten und die Tickets gelten an den meisten Unis in Nordrhein-Westfahlen für das gesamte Bundesland.

Man kann sich zwar oft einen kleinen Teil der Semestergebühren zurückerstatten lassen, wenn man sich gegen das Ticket entscheidet, aber das lohnt sich in den meisten Fällen nicht.

Mit dem Semesterticket können Sie auch bereits Vorkurse besuchen, wenn diese vor der regulären Vorlesungszeit stattfinden.

So kündigen Sie ihr VRR-Abo

Sollten Sie das Abo Ihres Bus- und Bahntickets kündigen wollen, kann dir die vbox dabei unter die Arme greifen. Das Abo kann zum Ende eines jeden Kalendermonats gekündigt werden und die Kündigungsfrist von 6 Wochen muss eingehalten werden. Erst nach Ablauf dieser Frist ist die Kündigung wirksam.

Wichtig ist, dass Sie die Kündigung an die korrekte Adresse versenden. Die Informationen dazu finden Sie auf der Rückseite Ihres Tickets, dort ist das Logo des zuständigen Verkehrsunternehmens aufgedruckt.

Die vertraglich vereinbarte Mindestlaufzeit für ein Jahresabo sind 12 Monate. Davor kann die Kündigung zwar eingereicht werden, aber sie wird erst nach Ablauf des Jahres wirksam.

Wie bereits weiter oben erwähnt unterscheiden sich die Verkehrsverbände von Region zu Region, und damit auch die Ticketangebote und Kündigungsumstände. Generell kann jedoch gesagt werden, dass sich keine großen Unterschiede auftun sollten. 

Kategorisiert in: